Einsätze

- 2019 -

 

 

HILFELEISTUNG

Nr. 21/2019

TH Suche Tier

Lottorf/Boklunder Weg

01.10.2019

Einsatzzeit: 19:12 - 20:20 Uhr

Wir halfen einem Hundebesitzer bei der Suche nach seinem Hund in einem Maisfeld.



 

 

HILFELEISTUNG

Nr. 20/2019

Personensuche

Schleswig/Königswiesen

30.09.2019

Einsatzzeit: 21:38 - 23:58 Uhr

Unterstützung der Polizei bei einer Personensuche



 

 

FEUER

Nr. 19/2019

Mülltonnenbrand

Jagel - Dorfstr.

23.09.2019

Einsatzzeit: 21:38 - 22:20 Uhr

Um kurz nach 21:30 Uhr wurden wir zu einem Mülltonnenbrand alarmiert. Es brannten zwei grüne Papiertonnen, die für die Abholung am nächsten Morgen an der Straße standen. Die weiteren sechs grünen Papiertonnen sowie einen Wagen mit ca. 15 gelben Säcken, die direkt daneben standen, konnten wir noch rechtzeitig zur Seite ziehen, so dass sich das Feuer auf die zwei Tonnen beschränkte. Auch ein Gebäudeschaden, vor dem die Tonnen nur ca. 1,5 m entfernt standen, konnte verhindert werden. Das Feuer löschten wir mit dem Schnellangriff ab. Die mitalarmierte Feuerwehr Lottorf, konnte den Einsatz abbrechen.

mitalarmiert: FF Lottorf, Polizei



 

 

HILFELEISTUNG

Nr. 18/2019

TH Suche Tier

Treia/Ortsgebiet

03.09.2019

Einsatzzeit: 17:48 - 20:50 Uhr

Der Tierschutzverein Schleswig fragte an, ob wir mit unserer Drohne bei einer Suche unterstützen könnten. Dies taten wir natürlich, und überflogen zwei Maisfelder, aber leider ohne Erfolg.



 

 

HILFELEISTUNG

Nr. 17/2019

Brand- und Sicherheitswache

Jagel/Bürgerpark

16.08.2019

Einsatzzeit: 18:30 - 23:55 Uhr

Die Siedlergemeinschaft Jagel organisierte zum ersten Mal „Musik im Park“. Wir stellten dafür mit einer Gruppe die Brand- und Sicherheitswache. Die gelungene Veranstaltung war sehr gut besucht. Für uns gab es an diesem Abend glücklicherweise nichts zu tun. Zusätzlich unterstützten einige unserer jungen Kameraden an diesem Abend beim Ausschank.



 

 

HILFELEISTUNG

Nr. 16/2019

Brand- und Sicherheitswache

Jagel/Selker Weg

20.07.2019

Einsatzzeit: 14:45 - 00:15 Uhr

Auch am Samstag fuhren wir wieder mit 5 Kameradinnen und Kameraden zur Brand- und Sicherheitswache zum Gelände der Wasserskianlage, um den Brandschutz des Atrox MC Jubiläums sicherzustellen. Auch an diesem Abend kam es, trotz des teilweise schlechten Wetters zu keinem Vorfall, der uns auf den Plan rief.



 

 

HILFELEISTUNG

Nr. 15/2019

Brand- und Sicherheitswache

Jagel/Selker Weg

19.07.2019

Einsatzzeit: 14:45 - 00:15 Uhr

An diesem Freitag waren wir mit sechs Kameradinnen und Kameraden zur Brand- und Sicherheitswache beim Seefest des Wasserskilifst und dem 30-jährigen Jubiläum des Atrox MC Eckernförde, welches auf dem Gelände der Wasserskianlage stattfand. Es gab für uns an diesem Abend zum Glück keine Vorkommnisse, wo wir eingreifen mussten.



 

 

HILFELEISTUNG

Nr. 14/2019

Motorradsturz

Jagel/Bahnhofstraße

08.07.2019

Einsatzzeit: 14:58 - 15:15 Uhr

Zu Beginn der Absperr- und Umleitungsarbeiten in Jagel kam es noch zu einem kleinen Auffahrunfall, wo ein Motorrad mit einem LKW kollidierte. Hierbei wurde zum Glück niemand verletzt. Gemeinsam mit den Kameraden der Feuerwehr Busdorf, räumten wir die Unfallstelle auf, damit der Verkehr wieder ungehindert fließen konnte.

mitalarmiert: FF Busdorf



 

 

HILFELEISTUNG

Nr. 13/2019

Verkehrsunfall

B 77/Mielberg

08.07.2019

Einsatzzeit: 14:10 - 18:30 Uhr

Gemeinsam mit den Feuerwehren aus Kropp und Busdorf, sowie mehreren RTW‘s und Notärzten wurden wir heute um 14:10 zu einem schweren Verkehrsunfall auf die B77 / Höhe Mielberg alarmiert. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle sprachen wir uns kurz mit dem Einsatzleiter der Feuerwehr Kropp ab, und wir übernahmen dann die Sperrung der B77 ab der Ampelkreuzung bei uns in Jagel, und leiteten die Fahrzeuge über Mielberg um. Die Absperrung übernahmen wir von den Kameraden aus Busdorf, die dann aus dem Einsatz entlassen wurden. Auch andere Straßeneinmündungen in Jagel mussten wir absperren, da einige Autofahrer versuchten, die Absperrung an der Ampel zu umfahren, und dann durchs Dorf versuchen wollten, um an anderen Einmündungen wieder auf die Bundesstraße zu fahren. Um ca. 18:15 Uhr, nach Beendigung der Bergungs- und Aufräumarbeiten an der Unfallstelle, gaben wir den Verkehr wieder frei, und rückten einsatzbereit wieder ins Gerätehaus ein. Auf diesem Wege möchten wir uns auch noch mal bei den Anwohnern in Jagel bedanken, die uns während des Einsatzes mit Getränken versorgt haben, und ihre Hilfe angeboten haben. DANKE!

mitalarmiert: FF Kropp, FF Busdorf, 3 RTWs, NEF, RTH, Polizei



 

 

FEUER

Nr. 12/2019

brennt Schrott auf Gelände

Jagel/Selker Weg

19.06.2019

Einsatzzeit: 18:18 - 18:40 Uhr

Ein Badegast der Wasserskianlage meldete ein Feuer. Der Besitzer hatte sich bereits am Nachmittag beim Wehrführer gemeldet, und das Lagerfeuer angekündigt. Aber trotzdem hat die Anruferin völlig richtig gehandelt und den Notruf abgesetzt.

mitalarmiert: FF Lottorf



 

 

HILFELEISTUNG

Nr. 11/2019

Personensuche

Borgwedel

06.06.2019

Einsatzzeit: 15:20 - 16:55 Uhr

Wir wurden mit unserer Drohne zur Unterstützung der Feuerwehr Borgwedel bei einer Personensuche alarmiert.

mitalarmiert: FF Borgwedel, Polizei, Rettungshundestaffel



 

 

HILFELEISTUNG

Nr. 10/2019

Verkehrsunfall

Jagel/Bundesstr.

15.05.2019

Einsatzzeit: 17:02 - 18:15 Uhr

Wir wurden heute am späten Nachmittag zur Absicherung des Rettungsdienstes auf die Bundesstraße alarmiert, wo sich ein Auffahrunfall ereignet hatte.

mitalarmiert: Polizei, 2 RTW



 

 

FEUER

Nr. 09/2019

erneute Rauchentwicklung

Jagel/Heidberg

11.05.2019

Einsatzzeit: 17:24 - 18:25 Uhr

Nachdem wir wieder ins Gerätehaus eingerückt waren, und alles wieder neu bestückt haben, und die Fahrzeuge fertig gemacht haben, gingen unsere Pager und die Sirene erneut. Ein Anwohner hatte nochmal eine leichte Rauchentwicklung in einem kleinen Anbau der Garage vom vorherigen Einsatz gemeldet, wo bei unserem ersten Abrücken eigentlich nichts mehr festzustellen war. Aber es schien so, als es durch den Wind doch noch wieder etwas angefacht wurde. Wir entschlossen uns dazu, auch bei dem Gebäudeteil noch das Dach mit der MultiCut zu öffnen, und löschten auch hier noch kleinere Glutnester ab. Die hierzu mitalarmierte Feuerwehr Lottorf konnte den Einsatz aber auf der Anfahrt abbrechen. Diesmal wurde ein Bewohner durch einen RTW in Krankenhaus verbracht.

mitalarmiert: FF Lottorf, RTW



 

 

FEUER

Nr. 08/2019

Gebäudebrand

Jagel/Heidberg

11.05.2019

Einsatzzeit: 15:24 - 17:20 Uhr

Um 15:23 Uhr wurden wir über Pager und Sirene zu einem FEU Standard alarmiert. Nur eine Minute später, wurde das Alarmstichwort auf FEU Y erhöht. Es wurde ein Garagenbrand mitten in der Siedlung gemeldet, und kurz darauf die Stichworterhöhung aufgrund gemeldetem Menschenleben in Gefahr. Bei der ersten Alarmierung wurde die Feuerwehr Jagel und Feuerwehr Lottorf alarmiert. Durch die Stichworterhöhung wurde dann auch noch zusätzlich die Feuerwehr Kropp mitalarmiert, die gerade mit ihrer TH-Ausbildung am heutigen Tage fertig waren. Die schwarze Rauchsäule war weithin sichtbar, und zeigten vielen Einsatzkräften den Anfahrtsweg. Bei unserem Eintreffen brannte die Garage bereits in voller Ausdehnung, und mehrere in der Garage gelagerten Gasflaschen waren am Abblasen. Das Feuer drohte auf das direkt angebaute Wohnhaus überzugreifen, was wir aber zum Glück verhindern konnten. Allerdings geriet ein Raum im Haus aufgrund einer geborstenen Fensterscheibe in Brand. Dieses Feuer konnte aber rasch durch einen PA-Trupp, der ins Wohnhaus vorging, gelöscht werden. Einige Gasflaschen, die noch nicht abgeblasen hatten, wurden in Sicherheit gebracht, und weiterhin gekühlt. Im Einsatzverlauf zeigte sich auch eine Rauchentwicklung unter den Dachpfannen des Wohnhauses, und wir entschieden uns dazu, einige Dachziegel zu entfernen, um sicher zu gehen, das nichts unter die Dachhaut zieht, und kontrollierten den Bereich mit der Wärmebildkamera. Das Wohnhaus wurde bereits während der Lüschmaßnahmen mit einem Hochdrucklüfter belüftet, weil auch etwas Rauch ins Wohnhaus gezogen war. Die Feuerwehr Kropp und die Feuerwehr Lottorf wurden dann aus dem Einsatz entlassen, und wir machten uns noch an die Nachlöscharbeiten. Dazu haben wir uns entschlossen, den Dachstuhl der Garage runterzunehmen, um an alle Glutnester ranzukommen. Ein Bewohner wurde durch den Rettungsdienst vor Ort betreut. Wir möchten uns auf diesem Wege noch einmal für die gute Zusammenarbeit mit den am Einsatz beteiligten Wehren und anderen Hilfsorganisationen bedanken.

mitalarmiert: FF Lottorf, FF Kropp, 2 RTW, NEF, FTZ, Polizei, Kripo



 

 

HILFELEISTUNG

Nr. 07/2019

Personensuche

Tating/Nordfriesland

21.04.2019

Einsatzzeit: 07:14 - 07:25 Uhr

Am Morgen des Ostersonntages wurden wir um kurz nach 7 Uhr über den Drohnen RIC alarmiert. Wir sollten die Kameraden und die Polizei in Tating / Kreis Nordfriesland bei einer Personensuche mit unserer Drohne unterstützen. Auch hier kam kurz darauf Einsatzabbruch, weil die Person gefunden wurde.



 

 

FEUER

Nr. 06/2019

Unklare Rauchentwicklung

Lottorf/Dorfstr.

18.04.2019

Einsatzzeit: 19:58 - 20:05 Uhr

Am Gründonnerstag wurden wir um 19:58 Uhr mit dem Stichwort „Unklare Rauchentwicklung“ nach Lottorf alarmiert. Wir brauchten aber nicht ausrücken, denn es war das Osterfeuer der Lottorfer Kameradinnen und Kameraden, welches gemeldet wurde.

mitalarmiert: FF Lottorf, RTW



 

 

FEUER

Nr. 05/2019

Unklare Rauchentwicklung

Jagel/Bundesstr.

03.04.2019

Einsatzzeit: 21:29 - 22:00 Uhr

Ein RTW, der sich mit einem Patienten auf Einsatzfahrt Richtung Schleswig befand, meldete der Leitstelle am Abend des 03. Aprils um kurz vor 21:30 Uhr einen unklaren Feuerschein 200m hinterm Ortsausgang Richtung Schleswig. Nach kurzer Rücksprache über Funk mit der RTW Besatzung konnten wir den Bereich etwas eingrenzen, und fanden nach kurzer Suche ein kleines, gerade schon durch den Besitzer gelöschtes Lagerfeuer auf einem etwas abgelegenen Privatgrundstück. Für uns war in diesem Fall kein Eingreifen erforderlich, auch die laut AAO mitalarmierte Feuerwehr Lottorf konnte den Einsatz noch auf der Anfahrt abbrechen. Aber bei der kurzen Nachbesprechung waren wir uns einig, das man lieber einmal zu viel alarmiert werden kann, als einmal zu wenig.

mitalarmiert: FF Lottorf



 

 

HILFELEISTUNG

Nr. 04/2019

Wasser im Keller

Jagel/Selker Weg

10.03.2019

Einsatzzeit: 16:37 - 18:15 Uhr

Wir pumpten Wasser aus einem Keller mit unserer Tauchpumpe. Zur Unterstützung wurde die FF Dannewerk mit ihrem Nasssauger alarmiert.

mitalarmiert: FF Dannewerk



 

 

HILFELEISTUNG

Nr. 03/2019

PKW steckt fest

Jagel/Bundesstr.

26.01.2019

Einsatzzeit: 19:46 - 20:15 Uhr

PKW unterfüttert und aus Baustelle geschoben



 

 

HILFELEISTUNG

Nr. 02/2019

Rohrspülung

Jagel/Siedlungsweg

25.01.2019

Einsatzzeit: 16:40 - 17:15 Uhr

Rohrspüung



 

 

HILFELEISTUNG

Nr. 01/2019

Technische Hilfe

Almdorf/Nordfriesland

18.01.2019

Einsatzzeit: 16:04 - 19:17 Uhr

Am Nachmittag des 18.01. wurden wir um kurz nach 16 Uhr, zu unserem 1. Einsatz des neuen Jahres, zur Unterstützung der Polizei nach Almdorf / Kreis Nordfriesland alarmiert. Dort sollten wir mit unserer Drohne bei einer Personensuche unterstützen. Nach Ankunft flogen wir ein uns zugeteiltes Gebiet mit unserer Drohne ab, leider bis zu unserem Einsatzende ohne Erfolg.

mitalarmiert: Polizei Bredstedt