Einsätze

- 2021 -

 

 

 

 

HILFELEISTUNG

Nr. 19/2021

NOTF Absicherung Rettungsdienst

B77 / NATO-Flugplatz

12.10.2021

Einsatzzeit: 15:34 - 15:36 Uhr

Einsatzabbruch



 

 

 

 

HILFELEISTUNG

Nr. 18/2021

TH Suche - Tier

Kropp/Boklunder Weg

26.09.2021

Einsatzzeit: 19:06 - 20:50 Uhr

An diesem Sonntagabend bekamen wir einen Anruf von einem Landwirt. Ihm war eine Kuh von der Koppel entlaufen, und wohl über ein Maisfeld in einen Wald gelaufen. Das besonders gefährliche war hierbei, dass die Kuh bereits beim Versuch sie wieder einzufangen auf, bzw. über die Bundesstraße 77 lief. Auch die Polizei war schon vor Ort. Nun waren mehrere Landwirte und Helfer unterwegs, um die Kuh zu suchen. Und wir wurden um Unterstützung gebeten, um mit der Drohne von oben zu schauen, und die Gefahr mit der Bundesstraße 77 ggfs. minimieren zu können, dass die Kuh nicht erneut die Bundesstraße quert, sondern vorher gefunden wurden konnte. Leider blieben wir an dem Abend ohne Erfolg, und rückten wieder ein. Unseren Informationen nach, stand die Kuh am Montagmorgen wieder beim Landwirt auf dem Hof. Also nochmal alles gut gegangen.



 

 

 

 

HILFELEISTUNG

Nr. 17/2021

TH Suche - Tier

Jagel/Kirchenweg

19.09.2021

Einsatzzeit: 17:26 - 19:30 Uhr

Wir bekamen einen Anruf von Hundebesitzern, deren Hund im Kirchenweg mit einer ca. 10 m langen Schleppleine in ein Maisfeld gelaufen war, und die Hundebesitzer konnten den Hund trotz eigener Suche leider nicht mehr finden. Da kam ihnen die Idee mit der Drohne und Wärmebildkamera. Wir trafen uns mit ein paar Drohnenpiloten am Gerätehaus und fuhren zum Maisfeld. Dort flogen wir das Maisfeld ab. Um kurz vor 19:00 Uhr war eine Wärmequelle auf dem Bildschirm zu sehen, es war der Hund. Ein Kamerad ging in das Maisfeld und befreite den Hund, der sich mit der Schleppleine im Mais verfangen hatte, und brachte ihn mit raus. Somit gab es an diesem Sonntagabend bei diesem Einsatz ein glückliches Ende, und die Besitzer waren natürlich sehr froh, ihren Hund wieder bei sich zu haben.



 

 

 

 

FEUER

Nr. 16/2021

Feuer klein - Rauchwarnmelder

Jagel/Siedlungsweg

02.09.2021

Einsatzzeit: 06:58 - 08:00 Uhr

Am Donnerstagmorgen um kurz vor 7 Uhr wurden wir zu einem piependen Rauchwarnmelder zu einem Einfamilienhaus alarmiert. Vor Ort war von außen erstmal keine Feststellung, somit wurden weitere Kräfte, die sich auf der Anfahrt befanden, "abbestellt". Da auf Klopfen und Klingeln niemand öffnete, haben wir uns in Absprache mit der Polizei, die ebenfalls vor Ort war, Zutritt zum Gebäude verschafft, und im Inneren alles kontrolliert, zum Glück ohne Feststellung. Den piependen Rauchmelder haben wir abgebaut und die Batterie entfernt. Somit rückten wir dann auch wieder ins Gerätehaus ein.

mitalarmiert: FF Kropp, FF Lottorf, Polizei



 

 

 

 

HILFELEISTUNG

Nr. 15/2021

Tragehilfe

Jagel/Zum Heidberg

19.08.2021

Einsatzzeit: 08:42 - 09:45 Uhr

Wir wurden heute um 08:42 Uhr mit dem Stichwort "TH klein, Tragehilfe Rettungsdienst" alarmiert. Am Einsatzort befand sich ein Patient mit internistischen Notfall im 1. Obergeschoss eines Wohnhauses. Durch die örtlichen Gegebenheiten war es nicht möglich den Patienten schonend durch das Treppenhaus zu tragen. Mit Hilfe der nachalarmierten Drehleiter aus Schleswig und den Kameraden der FF Kropp wurde der Patient in den RTW verbracht und dem Rettungsdienst übergeben.

mitalarmiert: FF Kropp, FF Schleswig/LZ Altstadt, RTW



 

 

 

 

HILFELEISTUNG

Nr. 14/2021

TH Suche - Personensuche

Großsolt

14.08.2021

Einsatzzeit: 21:02 - 22:30 Uhr

Am Samstagabend um kurz nach 21:00 Uhr piepten unsere Pager. Mit der Drohne sollten wir die Polizei bei einer Personensuche in Großsolt unterstützen. Kurz nach der Ankunft, als die Drohne gerade einsatzklar war, kam die Meldung, dass die Person aufgefunden wurde. Somit packten wir unsere Drohne wieder ein, und fuhren zurück ins Gerätehaus, und meldeten uns wieder Status 2.

mitalarmiert: Polizei, WF FF Großsolt



 

 

 

 

HILFELEISTUNG

Nr. 13/2021

Absicherung Rettunsdienst

B 77/NATO Flugplatz

22.07.2021

Einsatzzeit: 22:37 - 23:15 Uhr

Absicherung Rettungsdienst an der B 77

mitalarmiert: Polizei, RTW



 

 

 

 

HILFELEISTUNG

Nr. 12/2021

Personensuche

Klein Bennebek/Barkhorn

15.07.2021

Einsatzzeit: 17:34 - 18:30 Uhr

Am späten Freitagnachmittag wurden wir mit unserer Drohnengruppe nach Klein Bennebek alarmiert. Dort sollten wir auf Anforderung von der Polizei bei einer Personensuche unterstützen. Nach einer kurzen Lagebesprechung vor Ort, und Verlegung nach Dörpstedt, wurde die Person durch die Polizei gefunden, und wir konnten den Einsatz mit den anderen eingesetzten Wehren abbrechen.

mitalarmiert: FF Klein Bennebek, Polizei, RTW



 

 

 

 

HILFELEISTUNG

Nr. 11/2021

Personensuche

B 76/Lürschau

04.07.2021

Einsatzzeit: 03:25 - 05:20 Uhr

Auch an diesem Wochenende war für einige Kameradinnen und Kameraden am Sonntag die Nacht früh zu Ende. Um 03:25 Uhr wurde unsere Drohnengruppe zur Unterstützung bei einer Personensuche nach Lürschau alarmiert. Vor Ort unterstützten wir die Feuerwehr Lürschau und die Polizei. Nach ca. 2 Std. wurde die Suche ergebnislos abgebrochen. Wir rückten ein, und haben unsere Drohne und das Zubehör wieder einsatzbereit gemacht.

mitalarmiert: FF Lürschau, Polizei, RTWs



 

 

 

 

FEUER

Nr. 10/2021

Fahrzeugbrand nach VU

Jagel/Selker Weg

27.06.2021

Einsatzzeit: 02:23 - 03:20 Uhr

Um kurz vor halb drei war die Nacht für uns erst einmal zu Ende. Über Pager und Zusatzalarmierung wurden wir zu einem Verkehrsunfall mit einem brennenden PKW alarmiert. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle bestätigte sich die Lage. Der verunfallte PKW brannte im Motorraum. Der Fahrer wurde bereits durch den Rettungsdienst versorgt. Ein Trupp unter Atemschutz löschte das Feuer ab. Gemeinsam mit unserer Nachbarwehr Lottorf zogen wir das Fahrzeug danach aus der Böschung, um ein Ausbreiten des Feuers zu vermeiden. Im Anschluss übergaben wir die Einsatzstelle an die Polizei.

mitalarmiert: FF Lottorf, Polizei, 2 RTWs, Abschleppunternehmen



 

 

 

 

HILFELEISTUNG

Nr. 09/2021

Wasserrohrbruch

Jagel/Hingsmoor

13.06.2021

Einsatzzeit: 00:10 - 02:45 Uhr

Etwa 10 min nach Eintreffen an dem Rohrbruch Steenbarg / Zum Heidberg bekamen wir von einem Kameraden die Rückmeldung, dass es ebenfalls zu einem Rohrbruch im Hingsmoor gekommen ist. Auch hier sprudelte das Wasser aus der Straße und dem Gehweg. Dazu wurde ein weiterer Techniker des Wasserverbandes Treene angefordert. Auch hier unterstützen wir mit einem Fahrzeug an der Schadensstelle. Um weiterer Rohrbrüche in der Gemeinde evtl. ausschließen zu können, sind wir mit einem Fahrzeug die Straßen unserer Gemeinde abgefahren, und haben diese kontrolliert. Über Facebook haben wir bereits in der Nacht die Bewohner von Jagel über die Vorkommnisse, und das es aktuell in einigen Breichen kein Wasser gibt, informiert. Gegen ca. 09:30 Uhr am Sonntag waren beide Rohrbrüche entsprechend repariert, und die Haushalte in den betroffenen Straßen hatten wieder Wasser. Ein Dankeschön geht an die Techniker vom Wasserverband Treene, sowie den Jungs vom Tiefbau, die noch die ganze Nacht hindurch an der Beseitigung der Rohrbrüche gearbeitet haben.

mitalarmiert: Wasserverband Treene, Tiefbaufirma, Energieversorger



 

 

 

 

HILFELEISTUNG

Nr. 08/2021

Wasserrohrbruch

Jagel/Kreuzung Steenbarg-Zum Heidberg

12.06.2021

Einsatzzeit: 23:59 - 02:15 Uhr

Auf der Rückfahrt vom Einsatz "Rauchwarnmelder ausgelöst" kam ein Löschfahrzeug von uns an der Kreuzung Steenbarg / Zum Heidberg auf einen Wasserrohrbruch im Kreuzungbereich drauf zu. Hier kontrollierten wir auch umgehend die Lage, und verständigten über unsere Leitstelle den Wasserverband Treene, und versuchten die Leitung abzuschiebern, um ein weiteres Unterspülen der Straße zu verhindern. Wir sperrten die Straße ab, und erkundeten gemeinsam mit dem eingetroffenen Techniker des Wasserverbandes Treene die Schadensstelle. Aber auch diese Sache sollte nicht die Letzte sein an diesem Abend.

mitalarmiert: Wasserverband Treene, Tiefbaufirma, Energieversorger



 

 

 

 

FEUER

Nr. 07/2021

Feuer K - RWM in Garage ausgelöst

Jagel/Dorfstraße

12.06.2021

Einsatzzeit: 23:29 - 23:55 Uhr

Ein Anwohner meldete einen piependen Rauchmelder in einer Garage. Bei der ersten Erkundung konnte kein Rauch und kein Feuer festgestellt werden. Ein Trupp kontrollierte die Garage im Inneren, aber wie auch bei der ersten Erkundung festgestellt, lag glücklicherweise kein Schadensereignis vor. Somit bauten wir zurück, übergaben die Einsatzstelle an die Bewohnerin, und verließen die Einsatzstelle. Aber das sollte es nicht für diesen Moment gewesen sein, siehe Einsatz 08/2021.

mitalarmiert: FF Lottorf, Polizei



 

 

 

 

FEUER

Nr. 06/2021

Feuer Y - RWM ausgelöst

Fahrdorf/Am Heidbarg

09.06.2021

Einsatzzeit: 10:08 - 10:45 Uhr

Am heutigen Mittwochvormittag wurden wir zu einem vermutlichen Feuer Y (Feuer mit Menschenleben in Gefahr) nach Fahrdorf alarmiert. Es bestätigte sich glücklicherweise kein Feuer beim Eintreffen der Feuerwehr Fahrdorf, so dass unsere beiden Fahrzeuge die Einsatzfahrt abbrechen, und zurück ins Gerätehaus fahren konnten.

mitalarmiert: FF Fahrdorf, FF Selk, FF Borgwedel, FF Busdorf, RTW, NEF



 

 

 

 

HILFELEISTUNG

Nr. 05/2021

THP - Verkehrsunfall

B77/Mielberg

03.06.2021

Einsatzzeit: 20:54 - 23:20 Uhr

Zu einem Verkehrsunfall auf der B77 wurden wir an diesem Donnerstagabend gemeinsam mit der Feuerwehr Kropp und dem Rettungsdienst alarmiert. Ein mit zwei Personen besetzter PKW kam von der Straße ab, und hatte sich vermutlich mehrfach überschlagen. Ersthelfer hatten den Fahrer bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit, doch die zweite Person konnte nicht ohne technischem Gerät aus dem Fahrzeug gerettet werden. Die Rettung der Person übernahm die Feuerwehr Kropp mit ihrem technischen Gerät. Beide Personen wurden vor Ort durch die Notärzte behandelt und anschließend ins Krankenhaus gebracht. An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal für die gute und ruhige Zusammenarbeit bei der Feuerwehr Kropp, dem Rettungsdienst und der Polizei bedanken.

mitalarmiert: FF Kropp, 3 RTW´s, NEF, RTH, Polizei, Abschleppunternehmen



 

 

 

 

HILFELEISTUNG

Nr. 04/2021

THK - Tragehilfe Rettungsdienst

Jagel - Selker Weg

12.05.2021

Einsatzzeit: 23:18 - 23:55 Uhr

Am Abend vorm „Vatertag“ wurden wir zu einer Unterstützung des Rettungsdienstes alarmiert. Eine Person musste aus dem ersten Obergeschoss ins Erdgeschoss getragen werden. Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten reichte leider das Personal von zwei Rettungswagen nicht aus, und wir wurden zur Unterstützung angefordert. Nachdem der Patient mit der Schleifkorbtrage ins Erdgeschoss getragen wurde, und an den Rettungsdienst übergeben wurde, war der Einsatz für uns beendet. Wir wünschen dem Patienten auf diesem Wege gute Besserung!

mitalarmiert: 2 RTWs



 

 

 

 

HILFELEISTUNG

Nr. 03/2021

Baum auf Straße

Jagel - Bahnhofstr.

11.03.2021

Einsatzzeit: 16:38 - 17:20 Uhr

Auch bei uns wurde es am Nachmittag wie angesagt etwas windiger. Dem Wind hielt ein Baum in der Gemeinde nicht stand, und kippte auf die Straße. Um kurz nach 16 Uhr wurden wir mit dem RIC Atemschutz zu einer kleinen technischen Hilfeleistung alarmiert. Ein Landwirt hatte den Baum schon so weit wie möglich mit dem Trecker an die Seite gedrückt. Wir sägten noch die, in die Fahrbahn ragenden Äste ab, und verließen dann die Einsatzstelle.



 

 

 

 

HILFELEISTUNG

Nr. 02/2021

TH Wasser Y - Mensch im Eis

Fahrdorf - Strandholm

11.02.2021

Einsatzzeit: 20:47 - 22:30 Uhr

Heute Abend wurde unsere Drohnengruppe nach Fahrdorf alarmiert, um dort bei einer Personensuche mittels der Drohne mit Wärmebildkamera zu unterstützen. Es waren schon zahlreiche Hilfsorganisationen vor Ort, unter anderem auch Taucher und der Rettungshubschrauber Christoph 42. Mittels der Wärmebildkamera der Drohne wurde der vermeintliche Bereich abgesucht. Um kurz nach 22 Uhr wurde die Suche erfolglos abgebrochen. An dieser Stelle sei noch einmal erwähnt, wie gefährlich aktuell das Betreten von Eisflächen ist. Achtet bitte drauf, dass niemand Eisflächen betritt, warnt bitte besonders Kinder vor der Gefahr!

mitalarmiert: FF Fahrdorf, FF Borgwedel, FF Schleswig-Friedrichsberg, RTW, NEF, RTH, Polizei, Taucher THW & ASB



 

 

 

 

FEUER

Nr. 01/2021

FEU G -Zimmerbrand

Fahrdof - Schleihöhe

07.01.2021

Einsatzzeit: 16:23 - 20:10 Uhr

Zu unserem ersten Einsatz im neuen Jahr wurden wir gemeinsam mit allen anderen Wehren des Amtes nach Fahrdorf alarmiert. Laut der Meldung auf dem Pager sollte es sich um einen Zimmerbrand handeln. Was sich aber kurze Zeit später als Kellerbrand mit Bildung einer starker Rauchentwicklung im gesamten Haus entwickelt hat. Wir unterstützten vor Ort mit zwei Angriffstrupps bei der Brandbekämpfung, und diversem Material. Um kurz vor 19:00 Uhr wurden wir aus dem Einsatz entlassen, und machten im Gerätehaus die Fahrzeuge wieder einsatzbereit.

mitalarmiert: FF Fahrdorf, FF Borgwedel, FF Busdorf, FF Dannewerk, FF Geltorf, FF Lottorf, FF Selk, Amtswehrführung, NEF, 2 RTWs, Polizei, KriPo, FTZ